- LSVT Informationsfilm -
Logo LSVTGlobal

Wie wird LSVT BIG verordnet?

LSVT BIG wird von Neurologen, Internisten, HNO-Ärzten oder Hausärzten auf Muster 13 - Heilmittelverordnung verordnet.

Physiotherapie

Der Arzt (Neurologe) verordnet: 18 x PT Einzelbehandlungen (16 x LSVT BIG; 2 x Befund) à 60 Minuten, 4 Therapieeinheiten / Woche. 
Da die LSVT BIG Therapie bisher im Heilmittelkatalog der Physiotherapie nicht als verordnungsfähige Therapie aufgenommen wurde, muss die Kostenübernahme für den jeweiligen Patienten individuell beantragt werden. Viele Krankenkassen entscheiden im Einzelfall im Sinne ihres Mitglieds, die Kosten zu übernehmen. Ein Muster für den Antrag finden Sie rechts. Reichen Sie das Begründungsschreiben mit einem Kostenvoranschlag über den Patienten ein. Die Behandlung erst NACH der Genehmigung der Krankenkasse beginnen. Bitte berichten Sie uns, wie Ihre Krankenkasse entschieden hat.

Ergotherapie

Der Arzt (Neurologe) verordnet: 18 x Einzelbehandlungen (16 x LSVT BIG; 2 x Befund) psychisch-funktionelle Therapie à 60 Minuten, 4 Therapieeinheiten / Woche
oder alternativ: 36 x motorisch-funktionelle Doppelbehandlungen à zwei Mal 30 Minuten (32 x LSVT BIG; 4 x Befund)
Da die LSVT BIG Therapie bisher im Heilmittelkatalog der Ergotherapie nicht als verordnungsfähige Therapie aufgenommen wurde, muss die Kostenübernahme für den jeweiligen Patienten individuell beantragt werden. Viele Krankenkassen entscheiden im Einzelfall im Sinne ihres Mitglieds, die Kosten zu übernehmen. Ein Muster für den Antrag finden Sie rechts. Reichen Sie das Begründungsschreiben mit einem Kostenvoranschlag über den Patienten ein. Die Behandlung erst NACH der Genehmigung der Krankenkasse beginnen. Bitte berichten Sie uns, wie Ihre Krankenkasse entschieden hat.

Die gesamte Therapie kann vom Arzt auf EINER oder aufgeteilt auf drei Heilmittelverordnungen ausgestellt werden.

Teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit der Verordnung gerne mit.

Musterverordnungen LSVT BIG
LSVT BIG - Physiotherapie

LSVT BIG - Ergotherapie

    Vergrößern Sie sich die
      Musterverordnungen